Kind auf der Behandlungsliege

Osteopathie für Babys und Kinder

Die osteopathische Behandlung von Kindern ist eine Spezialdisziplin der Osteopathie. Babys, Kleinkinder und Jugendliche sind noch mitten in der körperlichen Entwicklung. Muskeln, Gewebe und Knochen wachsen und verändern sich. Sie unterscheiden sich teilweise erheblich von denen Erwachsener.

Da sich die kleinen Patienten oft noch nicht mitteilen können, bin ich als Osteopath der ideale „Übersetzer“. Mit den Händen lassen sich Blockaden im Körper ertasten, die den Säuglingen oder Kleinkindern zu schaffen machen.

Die osteopathische Behandlung darf niemals Schmerzen verursachen:

Zur Lösung von Blockaden und Stimulation der körpereigenen Selbstregulierungsfähigkeit wende ich  ausschließlich schonende und sanfte Grifftechniken an.

Rufen Sie mich gerne an und vereinbaren einen Termin.

Osteopathie für Babys und Kinder

Kind auf der Behandlungsliege

Die osteopathische Behandlung von Kindern ist eine Spezialdisziplin der Osteopathie. Babys, Kleinkinder und Jugendliche sind noch mitten in der körperlichen Entwicklung. Muskeln, Gewebe und Knochen wachsen und verändern sich. Sie unterscheiden sich teilweise erheblich von denen Erwachsener.

Da sich die kleinen Patienten oft noch nicht mitteilen können, bin ich als Osteopath der ideale „Übersetzer“. Mit den Händen lassen sich Blockaden im Körper ertasten, die den Säuglingen oder Kleinkindern zu schaffen machen.

Die osteopathische Behandlung darf niemals Schmerzen verursachen:

Zur Lösung von Blockaden und Stimulation der körpereigenen Selbstregulierungsfähigkeit wende ich  ausschließlich schonende und sanfte Grifftechniken an.

Rufen Sie mich gerne an und vereinbaren einen Termin.

Osteopathie bei Babys

  • Bewegungseinschränkungen (Blockaden) der Wirbelsäule
  • ständiges Schreien ohne feststellbare Ursache
  • Schiefhals
  • Verdauungsbeschwerden (Blähungen, Koliken, Verstopfung u.a.)
  • Unterstützen der einzelnen Entwicklungsphasen wie Drehen, Krabbeln und Laufen
  • Hüftdysplasie
  • Geburtstraumen
  • Schlafstörungen

    Osteopathie bei Kindern

    • Kopfschmerzen
    • Konzentrationsstörungen
    • Unruhe und Nervosität
    • Rückenschmerzen und Verspannungen
    • Bauchschmerzen
    • Verdauungsbeschwerden
    • Beckenschiefstand
    • Zahnfehlstellungen
    • Wachstumsstörungen

      … für eine gesunde Entwicklung.

      Baby beim Osteopathen
      Glückliche Kinder beim Tauziehen

      Kinder-Osteopathie ist immer Vertrauenssache. Als Vater von zwei Kindern nehme ich Ihre Ängste und Sorgen als Eltern sehr ernst. 

      Mit jahrelanger Erfahrung und fundierten Kenntnissen habe ich mich auf die Osteopathie bei Säuglingen und Kindern spezialisiert. 

       Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gerne!

      Sollten Sie gesetzlich versichert sein, habe ich einen Tipp für Sie:

      Bitte prüfen Sie vor der Terminvereinbarung, ob ein Leistungsanspruch für osteopathische Leistungen besteht.

      Neben der medizinischen Betreuung durch Kinderärzte hat sich Osteopathie als Vorsorgeuntersuchung und als Prävention etabliert. Bei Schreibabys wird Osteopathie auch von einigen Krankenkassen erstattet.

      Wenn's weh tut – Termin buchen.

      Kostenfreie Erstberatung jetzt buchen.