Immer diese Rückenschmerzen!

by Norman Cloos

Rückenschmerzen ist eines der größten Volksleiden unserer Zeit, und hat häufig vielschichtige Ursachen.
Damit Sie Ihre Rückenschmerzen wieder loswerden, erfordert dies meistens ganzheitliche Maßnahmen und Ihre aktive Mitarbeit.

Doch was sind denn die häufigsten Ursachen für Verspannungen und Rückenschmerzen?

In unserer Leistungsgesellschaft werden die Anforderungen immer größer. Die Kosten steigen ständig, obwohl die Menschen nicht unbedingt mehr verdienen.

Es kann auch der Ärger mit den Kindern (z.B. in der Schule), dem Partner, mit dem Arbeitskollegen oder den Nachbarn sein. Und oft lassen sich die Probleme nicht so einfach ändern, und dies erfordert dadurch ein Umdenken.

Oder die Menschen fühlen sich durch die Gesamtheit ihrer Aufgaben überfordert. Dann kann selbst ein gutes Arbeitsklima oder gute Beziehungen das nicht wieder ausgleichen.

Ein weiterer Punkt ist, dass die Menschen oft in Beziehungen leben, oder einer Arbeit nachgehen, die Ihnen einfach nicht gut tun. Die Menschen denken dann oft: „Ich mache das für meine Familie!“ oder „Es ist nicht leicht eine andere Arbeit zu finden.“ Oder „Eigentlich ist der/die doch ganz nett.“

Auch Sie wissen sicherlich, dass Sie sich Ihrer Umgebung anpassen.
Wenn Sie negative Menschen um sich herum haben, werden Sie auch Ihre Laune dämpfen, damit Sie nicht so auffallen, und denen spiegeln, wie negativ sie eigentlich sind. Und dadurch wird Ihr Wohlbefinden abnehmen. Und Sie können dadurch sogar unter Umständen krank werden.

Den ganzen emotionalen Stress nehmen auch die Verdauungsorgane auf. Das zeigt sich dann meistens auch zwischen den Schulterblättern, im Nacken oder am unteren Rücken.

Selbstverständlich sind auch falsche Ernährungsgewohnheiten, Bewegungsmangel oder ein schlecht eingerichteter Arbeitsplatz eine Ursache für Rückenschmerzen.

Doch wie können Sie jetzt Ihre Beschwerden wieder loswerden?

Zuerst einmal hilft Ihnen Bewegung und Sport dabei den Körper und das Energiesystem auszugleichen und Stress abzubauen.
Sport ist dabei ein starkes Signal für Körper und Geist. Übersetzt könnte das heißen: „Ich tue etwas. Ich arbeite mich da raus, arbeite an Lösungen, und gebe niemals auf!“

Und wenn Sie sich erst einmal überwunden haben, macht es Spaß und ist eine Bereicherung in Ihrem Leben. Denn Bewegung hält Ihren Körper und Geist fit. Doch müssen Sie sich dafür jeden Tag aufs Neue überwinden.

Des weiteren ist es gut, wenn Sie sich weiter entwickeln, und etwas an Ihrer Lebenssituation ändern. Denn das Gefühl etwas zu schaffen im Leben oder über sich selbst hinaus zu wachsen, gibt Ihnen Selbstvertrauen und ein schönes Lebensgefühl.

Dabei kann es Vieles sein, was Sie erreichen können.

Sie können….

  •  10 Kilogramm abnehmen, damit Sie sich gut fühlen.
  • sich für eine bessere Arbeit mit einer Fortbildung qualifizieren.
  • die Beziehungen zu Ihren Liebsten verbessern.
  • So viele Dinge tun, die sie schon immer machen wollten.

Manchmal ist es auch einfach gut, wenn Sie sich von Menschen trennen, die Ihnen einfach nicht gut tun.

Und selbst für Ihre Kinder kann es manchmal besser sein, wenn Sie mit einen neuen Partner zusammen leben, der besser zu Ihnen passt. Denn dann können Ihre Kinder auch von Ihrer glücklichen Partnerschaft für Ihr eigenes Leben profitieren.

Doch fassen wir das Ganze nochmal in einem Satz zusammen.

Bewegung, Veränderungen und Fortschritt im Leben, gesunde Beziehungen und sinnvolle Aufgaben sind gut für ihre Gesundheit, und beugen Rückenschmerzen, Nackenverspannungen und Kopfschmerzen vor.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Erfolg.

Beste Grüße von Ihrem Heilpraktiker aus Freising

Norman Cloos

Share this article

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.